Aktuell


SPD-Ratsfraktion besucht Wormser Tafel

Lebensmittelausgaben der Wormser Tafel als ergänzendes Angebot gefragt / Ehrenamtliche Helfer gesucht

 

 In den Regalen und Kühlboxen der Wormser Tafel präsentieren sich sauber aufgereiht Lebensmittel wie beispielsweise Gemüse, Obst oder auch Backwaren. „Wir bewahren Lebensmittel vor dem Wegwerfen“, betont Hans-Jürgen Sehrt als ihr Geschäftsführer bei einem Besuch der SPD-Stadtratsfraktion in der Wallstraße.  „Um überhaupt Rentnerinnen mit kleinen Renten, Aufstocker oder Flüchtlinge ergänzend mit Lebensmitteln versorgen zu können“, so Sehrt, „treten wir gegenüber Märkten, Spendern und unseren ehrenamtlichen Kräften fortlaufend als Bittsteller auf“.

 

mehr lesen

Schadstellen im Pfrimmbett

Die Trockenheit in den letzten Wochen ließ den Wasserstand der Pfrimm massiv absinken, wodurch das Flussbett sichtbar wurde. Dabei wurden auch Schadstellen im Flussbett sichtbar. Insbesondere durch ein Loch von ungefähr einem Meter Tiefe zwischen Ochsenklavier und Pfrimmbrücke wurden die Ortsvorsteher in Pfiffligheim und Hochheim, Ernst-Dieter Neidig und Timo Horst von Bürgern auf die Situation angesprochen. „Wir haben uns direkt mit den entsprechenden Fragen an die zuständige Abteilung „Grünflächen und Gewässer“ der Stadtverwaltung gewandt.“, so die Ortsversteher.

mehr lesen

SPD-Fraktion vor Ort in Pfeddersheim: Ortsvorsteher wirbt für Modulbauweise als Zwischenlösung

In Pfeddersheim entstehen rund 80 Neubauten auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände. Auch wenn unbekannt ist, ob sich Familien mit Kindern oder zum Beispiel kinderlos bleibende Paare ansiedeln werden, steht nach Angaben des Ortsvorstehers Alfred Haag und seinem Stellvertreter Jens Thill (beide SPD) bereits heute fest: „In unserem wachsenden Ort benötigen wir mehr Plätze für Kindergartenkinder.“ Gerade Pfeddersheim habe eine eigene dörfliche Struktur und benötige deshalb auch genügend Betreuungsplätze vor Ort, betont Jens Thill.

mehr lesen

Kerschensteiner-Grundschule wird komplett saniert

Auf insgesamt rund 28 Millionen Euro belaufen sich am Bildungsstandort Horchheim die Gesamtkosten zur Sanierung des aus Kindertagesstätte, Kerschensteiner-Grundschule und Integrierter Gesamtschule bestehenden Ensembles verschiedener Gebäudeteile. Noch allerdings warten zwei Bauabschnitte darauf, für die weitere Zukunft des Bildungsstandortes baulich ertüchtigt zu werden.

mehr lesen